3 Tage Colmar und Umgebung

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nahe liegt? Direkt jenseits der Grenze liegt das schöne Elsass und Colmar, Riquewihr und Ribeauville gehören zu den Perlen der Region. Neben den malerischen Orten zählt aber sicher auch die köstliche und reichhaltige Küche des Elsass zu den Höhepunkten einer solchen Reise. Tipps, wie Ihr die Pfunde dieser Küche gleich vor Ort wieder los werdet, gibt es hier auch.

Links des Rheins und gegenüber von Baden liegt es also: Das Elsass. Durch nicht mehr besetzte Grenzstationen ist es zum Beispiel von Frankfurt am Main aus mit dem Auto in weniger als 3 Stunden zu erreichen. Die linksrheinische A35 ist mautfrei. Mit dem Zug über Strassbourg dauert die Anreise ungefähr genauso lange.

ColmarColmar – Petite Venice

Wer hier eine Unterkunft für die Besichtigung der Stadt und natürlich der Wistubs sucht, wird in fast jeder Preisklasse fündig. Auch ein wenig ausserhalb der Stadt finden sich Hotels und Ferienhäuser en masse.

Neben Colmar lohnen auf jeden Fall noch Ausflüge nach Riquewihr und in der gleichen Richtung nach Ribeauville. Ebenfalls sehenswert ist das kleine Städtchen Turkheim.RiquewihrRiquewihr

RibeauvilleRibeauville

IMG_4054Turkheim

Nun aber der Reihe nach. Colmar lädt rund um sein „Petite Venice“  zum Flanieren durch die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern ein. Die Stadt läßt sich, da recht überschaubar, sehr gut zu Fuß erkunden. Einen Stadtplan mit allen Sehenswürdigkeiten gibt es -> hier und auch Google Maps ist ganz hilfeich. Den Stadtplan könnt Ihr Euch auch für den Offlinebetrieb herunterladen.

Neben Petite Venice und dem Quai de la Poissonnerie liegt die Altstadt mit ihren sehr schönen Fachwerkhäusern. Sehenswert sind unter anderem das Rathaus, die Dominikanerkirche und die Markthalle. In dieser gibt es all das zu kaufen, was die elsässische Küche ausmacht und die Gäste in jeder guten Wistub zu essen und zu trinken bekommen.

ColmarColmarColmarColmarZu Recht berühmt ist Colmar für seinen Weißwein, sei es Riesling, Pinot Blanc oder Gewütztraminer. Besonders bei den Damen beliebt ist der Schaumwein Crémant d‘ Alsace.

Beim Trinken darf natürlich das Essen nicht fehlen, ein Weißwein passt hervorragend zur lokalen tarte flambée für den kleinen Hunger. Für den großen Hunger gibt es die meist überreichlichen Hauptgerichte, zu den örtlichen Spezialitäten zählt das chucrut (Sauerkraut) mit deftiger Fleisch- und Wurstzugabe. Die Portionen auch der anderen Köstlichkeiten sind in der Regel sehr reichlich, nach dem Genuß der örtlichen Speisen und Getränke sollte man sich lieber nicht auf die Waage stellen.

Besonders empfehlen kann ich die sehr nette Wistub Brenner, 1, Rue Turenne in Colmar. Weitere Infos rund um Colmar bietet die offizielle Website Colmar Tourisme.

Die Umgebung Colmars läßt sich mit dem Auto gut erkunden, aber auch per Fahrrad. Wer seinen Drahtesel nicht selbst mitgebracht hat, der kann sich ein Velo direkt am Bahnhof leihen. Das kostet ab 6 Euro zuzüglich Kaution für einen halben Tag und eignet sich in den Weinbergen der Umgebung hervorragend dazu, die deftigen Köstlichkeiten der elsässischen Küchen nicht dauerhaft auf den Hüften mit sich herumtragen zu müssen.

Die Haut Kœnigsbourg mit dem Fahhrad zu besuchen ist aber nur etwas für geübte Radler, denn sie liegt 755 Metern hoch auf dem Stophansberg. Haut KönigsbourgDie Burg selbst stammt urspünglich aus dem 12. Jahrhundert, wurde im 30-jährigen Krieg zerstört und Anfang des 20. Jahrhunderts von Kaiser Wilhelm II. aufwendig restauriert.Haut KönigsbourgAuf dem Weg von Colmar zur Burg lohnen Abstecher nach Riquewihr und Ribauville. Riquewihr besticht durch seine nahezu komplett erhaltene mittelalterliche Altstadt samt Befestigungsanlage und zählt zu den bedeutendsten Weinanbaugebieten der Region. IMG_3935Einen kleinen Führer mit Stadtplan und Sehenswürdigkeiten gibt -> hier als PDF.

Etwas weniger touristisch, aber ganau so schön ist das Städtchen Ribeauville. Zwischen Weinbergen und umgeben von den drei Ruinen der Burgen Saint Ulrich, Girsberg und Haut-Ribeaupierre lädt das Örtchen zum Flanieren und verweilen in einer Wistub ein. RibeauvilleAuch -> hier gibt es einen kleinen Führer mit Sehenswürdigkeiten als PDF.

Richtung Westen lohnen Abstecher in das ebenfalls sehr beschauliche Turkheim sowie kulinarisch in die Heimat des Munsterkäses nach Munster. Der Weichkäse ist eine der Spezialitäten der Region.

Munster

Wer jetzt Lust bekommen hat auf einen kurzen Besuch im Elsass, dem wünsche ich viel Spaß bei 3 Tagen Colmar und Umgebung.

(c) Joe 2015



Beitrag teilen auf:
Facebooktwittergoogle_plusby feather

2 Gedanken zu „3 Tage Colmar und Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.