Koh Chang Reiseinformationen

Thailands mit rund 215 Quadratkilometern zweitgrößte Insel liegt im nordöstlichen Golf von Siam nahe der Grenze zu Kambodscha. Im Vergleich zu den Stränden in Südthailand geht es dort, abgesehen vom Hauptort und größten Strand White Sands Beach, noch recht entspannt zu. Hier gibt es die Reiseinformationen zu Koh Chang, übersetzt die „Elefanteninsel“. UPDATE JANUAR 2016!

Inhalt: Anreise, Verkehr, Unterkunft, Gesundheit, Geld, Einkaufen
Anreise

Mit dem Flugzeug kannst Du über den Flughafen von Trat anreisen. Dieser wird von Bangkok Airways, denen der Flughafen dort auch gehört, drei Mal täglich von Bangkoks Suvarnabhumi Airport (IATA-Code: BKK) angeflogen.
Deine individuellen Flugzeiten und die dazugehörigen Preise nach Trat (IATA-Code: TDX) kannst Du -> hier suchen.
Vom Flughafen auf die Insel kommst Du von Trat Airport entweder mit dem Minibus ab 390THB inclusive Fähre bis zum Hotel oder mit einem Taxiservice ab 1.700 THB. Die Minibusse fahren zu den Ankunftszeiten der Maschinen.

IMG_5093Die meines Erachtens beste Verbindung von Bangkok nach Koh Chang und zurück ist der Bus ab Khao San, Abfahrt von der Thanon Phra A Thit und vom Hauptbahnhof Hua Lamphong. Die Tickets gibt es in jedem Reisebüro. Der Bus fährt täglich um 8:00 Uhr ab und braucht etwa 6 Stunden bis zum Laem Ngop Center Point Pier auf dem Festland.

Ab dort geht es dann mit der nächsten Fähre weiter nach Koh Chang, welche im Preis von 350 THB inbegriffen ist. Die Fähren verkehren zwischen 6:00 Uhr und 19:30 Uhr je nach Verkehrsaufkommen im 30- bis 60-Minutentakt.

Center Point Pier bei Laem Ngop auf dem Festland

Center Point Pier bei Laem Ngop auf dem Festland

Hinweis: In der Wartehalle am Pier auf dem Festland wird immer noch versucht, neben Unterkünften auf Koh Chang in der Regel unnötige Rückfahrtickets mit der Fähre zu verkaufen. Unnötig vor allem deshalb, weil bei den meisten Rücktransporten die Fähre auch enthalten ist, Du also doppelt bezahlen würdest.

Die zumeist sehr alten Roll-on/Roll-off Fähren benötigt zwischen 30 bis 45 Minuten und sind zum Teil echte Seelenverkäufer. An den beiden Piers auf Koh Chang, dem Center Point Pier oder dem Ao Sapparot Pier, warten Sammeltaxis, sogennante Songthaews, die fast alle Ziele auf der Insel für 50 THB bis 100 THB bedienen. Die bisweilen etwas ruppigen Fahrer organisieren die Verteilung ihre menschlichen Fracht auf die Taxis.

Fähre am Center Point Pier Koh Chang

Fähre am Center Point Pier Koh Chang

Ebenso fahren Busse vom Suvarnabhumi Airport sowie von Bangkoks Busbahnhöfen Ekamai und Mor Chit mehrmals täglich zu den beiden Laem Ngop Piers Ao Thammachat und Center Point sowie zurück.

Ab Ekamai zum Beispiel verkehren 2 x täglich Busse IMG_5094direkt zum Center Point Pier. Die Abfahrtszeiten sind 7:45 Uhr und 9:45 Uhr, die Fahrt dauert ca. fünfeinhalb Stunden und kostet 245 THB. Ab dem Center Point Pier geht es dann weiter wie oben beschrieben, die einfache Fahrt mit der Fähre kostet 80 THB.

Es gibt wohl keinen Ort in Thailand, der nicht auch mit dem Minibus angefahren wird, so auch Koh Chang. Die Preise für Minibusse von Bangkok beginnen um die 350 THB und sind damit etwa gleich teuer wie der Bus von der Khao San aus, aber deutlich schneller.
Auch sie bringen Dich bis zu einem der Laem Ngop Piers. Einige setzen auch mit über und bringen dich dann auf Koh Chang direkt bis zur Unterkunft, so Du denn vorgebucht hast. Dafür musst Du dich 4 bis 5 Stunden mit in der Regel 11 bis 12 Personen plus Fahrer in die rollende Sardinenbüchse quetschen.

Hinweis zu den Fährhäfen auf Koh Chang: Insbesondere wenn Du Deine Rückfahrt selbst organisierst, achte darauf, dass Du dich zum richtigen Fährhäfen auf Koh Chang begibst. Wenn Du das Ticket im Reisebüro kaufst, steht der Name normalerweise darauf. Sofern Du keinen Pick-up Service gebucht hast, frage sonst unbedingt nach, von welchem Pier, in der Regel dem Center Point Pier oder dem Ao Sapparot Pier, Deine Fähre ablegt.

Hafen von Ban Bang Bao

Hafen von Bang Bao

Der Fährhafen für Ausflugstouren und zu den Nachbarinseln Koh Mak, Koh Wai, Ko Kham und auch Koh Kood befindet sich im Süden von Koh Chang im Ort Bang Bao.

Hafenausfahrt von Ban Bang Bao mit Blick auf den Strand von Khlong Kloi

Hafenausfahrt von Ban Bang Bao mit Blick auf den Strand von Khlong Kloi

Noch ein Tipp: Wenn Du Lust auf eine Abstecher während der Anreise hast, nimm den Edelsteinmarkt am Wochenende in Chanthaburi mit. Profis der Edelsteinbranche kennen die Adresse schon, für uns Amateure ist es einfach nur schön anzusehen.

Verkehr und Orientierung

Koh Chang ist fast komplett von einer Ringstraße umgeben. Fast, weil der Ring ganz im Süden zwischen Ban Khlong Kloi und  und Ban Wai Chaek nicht geschlossen ist. Im Inneren der 30 KM langen und 13 KM breiten Insel liegen bis zu über 740 Meter hohe Berge und zum Teil undurchdringlicher Dschungel mit bestenfalls Feldwegen. Eine gute Übersichtskarte gibt es -> hier.

Der Verkehr auf Koh Chang ist nicht ganz ungefährlich. Das liegt vor allem an den in den bergigen Regionen zum Teil sehr steilen Straßen mit engen Kurven.

130°-Kehre mit 15% Gefälle

130°-Kehre mit 15% Gefälle

Die Hauptstecke zwischen White Sand Beach, auf Thai Haad Sai Khao, und Ban Kai Bae aber ist relativ ungefährlich.
Da es neben der Ringstraße fast keine asphaltierte Straße gibt, fällt die Orientierung sehr leicht.

Tags über und bis in die Abendstunden verkehren Sammeltaxis, Songthaews, welche bestimmte Abschnitte der Ringstraße auf- und ab fahren und Fahrgäste mitnehmen. Einfach am Straßenrand die Hand austrecken und aufsteigen, zum Aussteigen die Klingel an der Decke betätigen.
Die meisten Sammeltaxis verkehren zwischen White Sands Beach und Ban Kai Bae, einige aber auch bis Ban Bai Lan und Bang Bao. Die Preise sind entfernungsabhängig sowie bedingt verhandlungsfähig und liegen zwischen 20 THB für die absolute Kurzstrecke und über 200 THB für Fahrten an die Ostküste.

Für Selbstfahrer gibt es ein großes Angebot an auch geländegängigen Mietwagen und Motorrädern. Einen guten Artikel, was es bei der Motorradmiete in Südostasien zu beachten gibt, findest Du -> hier bei flashpackin4life.de.
Der Fahrstil der Inselbewohner und insbesondere der Songthaewfahrer ist allerdings berühmt-berüchtigt. In Verbinden mit den bergigen Passagen und vor allem bei Nacht ist Vorsicht geboten.

Motorrad in den Bergen

Motorrad in den Bergen

Aber eigentlich fährt hier jeder zumindest Motorrad. Die Miete pro Tag beträgt je nach Modell und Saison 200 THB bis 250 THB, Versicherungen gibt es in der Regel nicht.
Immer öfter werden auch Mountain Bikes zum Verleih angeboten.

Unterkunft

Hieran herrscht auf der Insel kein Mangel und von der Backpackerhütte bis zum Nobelresort wird alles geboten.
Die Jüngeren, Junggebliebenen und solche, die sich dafür halten, bevorzugen eher die Region am Lonely Beach bei Ban Bai Lan, auch wegen seiner nächtlichen Partyzone.

Der überwiegende Rest tummelt sich auf der langgezogenen Strecke zwischen White Sands Beach (Haad Sai Khao), Ban Khlong Phrao und Ban Kai Bae mit ihren langen Ständen.

IMG_5159

Bungalowanlage am Lonely Beach

Strandbungalows am White Sands Beach

Strandbungalows am White Sands Beach (Haad Sai Khao)

IMG_3421

Blue Lagoon Resort bei Khlong Phrao

IMG_3424

Blue Lagoon Resort bei Khlong Phrao

Wer die Ruhe sucht, der wird am wunderschönen Khlong Kloi Beach nahe Bang Bao oder gar an der fast menschenleeren Ostküste fündig.

Grand Lagoona Resort Koh Chang

Grand Lagoona Resort Koh Chang nahe Khlong Kloi Beach

Einige Resorts liegen auch mitten im Dschungel.

Jungleway Resort

Jungleway Resort mitten im Dschungel nahe White Sands Beach

Gesundheit

Neben zwei lokalen Krankenhäusern gibt es eine gut ausgestattete Internationale Klinik, die zur Bangkok Hospital Gruppe gehört. Diese würde ich bei ernsten Erkrankungen aufsuchen. Du findest sie etwas hinter White Sands Beach Richtung Khlong Phrao auf der linken Seite. Die Klinik ist 24 Stunden geöffnet, die Telefonnummer ist die 039-5511-51.
Da die Preise dort der medizinischen Behandlung in Europa entsprechen, macht eine Reisekrankenversicherung Sinn. Diese gibt es bereits ab € 7 pro Jahr. Weitere Basisinformationen zu Gesundheit in Thailand gibt es -> hier. Die häufigste Krankheit auf Koh Chang sind Motorradunfälle in den Bergen.
Das Malariarisiko auf Koh Chang wird als gering eingestuft, die Insel ist nicht malariafrei. Mückenschutz auch wegen Denguefieber wird empfohlen.

Geld

ATMs gibt es ausreichend auf Koh Chang, Bankfilialen finden sich in White Sands Beach und Ban Khlong Phrao.

Einkaufen

Für Langzeitaufenthalte interessant sind sicher die beiden Einkaufzentren Big C und Tesco an der Ringstraße zwischen White Sands Beach und Chai Chet. Diese bieten eine gute Alternative zu den zum Teil doch recht überteuerten 7 Eleven Supermärkten.

Alle Angaben nach bestem Wissen und ohne Gewähr.

Mehr zu Koh Chang mit Tipps zu Stränden, Ausflügen und weiteren Aktivitäten gibt es -> hier auf meiner Koh Chang Seite.

Informationen zu Thailandreisen generell findest Du -> hier.

© Joe 2015 – UPDATE JANUAR 201652



Beitrag teilen auf:
Facebooktwittergoogle_plusby feather

Ein Gedanke zu „Koh Chang Reiseinformationen

  1. Pingback: Koh Chang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.